Herzlich willkommen bei der AfD-Bürgerfraktion im Kasseler Rathaus

bürgerlich. freiheitlich. verantwortungsvoll.

bürgerlich.

Wir sind Liberale und Konservative. Wir sind freie Bürger unseres Landes. Wir sind überzeugte Demokraten. Zusammengefunden haben wir uns als Bürger mit unterschiedlicher Geschichte und Erfahrung, mit unterschiedlicher Ausbildung, mit unterschiedlichem politischen Werdegang. Das geschah in dem Bewusstsein, dass es an der Zeit war, ungeachtet aller Unterschiede, gemeinsam zu handeln und verantwortungsbewusst zu tun, wozu wir uns verpflichtet fühlen. Wir kamen zusammen in der festen Überzeugung, dass die Bürger ein Recht auf eine echte politische Alternative haben, eine Alternative zu dem, was die politische Klasse glaubt, uns als „alternativlos“ zumuten zu können.

freiheitlich.

Als freie Bürger treten wir ein für direkte Demokratie, Gewaltenteilung und Rechtsstaatlichkeit, soziale Marktwirtschaft, Subsidiarität, Föderalismus, Familie und die gelebte Tradition der deutschen Kultur. Denn Demokratie und Freiheit stehen auf dem Fundament gemeinsamer kultureller Werte und historischer Erinnerungen.

verantwortungsvoll.

Politische Verantwortung erfordert ein Zusammenspiel unterschiedlicher Ansichten, um ein harmonisches Miteinander zu gestalten. Als Mischung aus Liberalen und Konservativen verstehen wir die Wichtigkeit, über unsere Differenzen hinaus gemeinsame Ziele zu verfolgen. Wir befürworten eine aktive Bürgerteilnahme, fördern die Trennung der Gewalten und setzen uns für eine Wirtschaft ein, die soziale Aspekte berücksichtigt. Zudem liegt unser Fokus auf der Bewahrung der familiären Werte und der reichen deutschen Kulturtraditionen. In unserem Bestreben, eine ausgeglichene und faire Gemeinschaft zu bilden, leiten uns die vielfältigen kulturellen und historischen Wurzeln unseres Landes.
Previous slide
Next slide

AKTUELLES

Viele reden nur über uns, aber nicht mit uns. Hier können Sie sich direkt über unsere aktuellen Beiträge und unsere Arbeit in der Kasseler Stadtverordnetenversammlung informieren.

Pressemitteilungen

Werl: Urteile in den beiden Vergewaltigungsprozessen sind ein Schlag ins Gesicht für die lebenslang traumatisierten Opfer

Kassel, 21. März 2024. Im Dezember 2017 vergewaltigte ein 2015 grundgesetzwidrig und illegal in die Bundesrepublik Deutschland eingereister Afghane eine damals 24-jährige Frau nahe dem Kasseler Regierungspräsidium. Zunächst bedrohte der Täter das Opfer mit einem Klappmesser und zwang sie zum Oralverkehr. Im Anschluss zog er sie an den Haaren, warf sie zu Boden und verging sich an ihr vaginal und anal. Als das Opfer einen Fluchtversuch

WEITERLESEN »
Pressemitteilungen

Werl: Antrag der AfD-Fraktion zur Einführung von Bürgerbefragungen abgelehnt

Kassel, 21. März 2024. Bei der vergangenen Stadtverordnetenversammlung lehnten alle Fraktionen und fraktionslosen Stadtverordneten den Antrag* der AfD-Fraktion mit dem Titel „Einführung einer Satzung über die Durchführung von Einwohnerbefragungen, einer Anwendungssoftware für Bürgerbefragungen sowie eines zugehörigen Diskussionsforums“ ab. Dieser sah vor, in Kassel – analog der Stadt Tübingen (BW) – regelmäßig Bürgerbefragungen durchzuführen, um ein Stimmungsbild direkt bei den Bürgerinnen und Bürgern zu Themen von stadtweiter

WEITERLESEN »
Pressemitteilungen

Dreyer: Staatstheater/Interimsspielstätte – über 180 Mio. EURO für 5 Jahre in Ausweichspielstätte

Kassel, 20. März 2024. Mit Ausnahme der AfD-Fraktion haben alle Fraktionen den Plänen des Magistrats zugestimmt, für einen auf 5 Jahre geplanten Betrieb des Staatstheaters in einer Ausweichspielstätte an der Bosestraße über 180 Mio. € aufzuwenden. Hierzu der Vorsitzende der AfD-Fraktion Kassel-Stadt, Sven R. Dreyer: „Das Staatstheater Kassel ist eine Institution des kulturellen Angebots der Stadt Kassel. Dieses Angebot ist den regierenden Parteien – Grüne,

WEITERLESEN »
Redebeiträge

Werl: Bürgerbefragungs-App würde neue Wege für die Bürgerinnen und Bürger eröffnen

Kassel, 18. März 2024. Redemanuskript von Michael Werl zur Debatte um den Antrag “Einführung einer Satzung über die Durchführung von Einwohnerbefragungen, einer Anwendungssoftware für Bürgerbefragungen sowie eines zugehörigen Diskussionsforums” der AfD-Fraktion: “Sehr geehrte Frau Stadtverordnetenvorsteherin, sehr geehrte Damen und Herren, liebe Bürgerinnen und Bürger auf der Empore, heute möchten wir von der AfD-Fraktion einen Blick auf ein Vorhaben werfen, welches das Potenzial besitzt, die zukünftige

WEITERLESEN »
Pressemitteilungen

Dreyer: Gescheiterte europäische Klimaschutzpolitik – Fridays for bad Future in Europe

Kassel, 05. März 2024. Am vorangegangenen Freitag, dem 1. März, demonstrierten “Fridays for Future“ und die Gewerkschaft Verdi gemeinsam und blockierten wichtige Hauptverkehrsstraßen in Kassel mit ihrem Demonstrationszug. Hierzu der Vorsitzende der AfD-Fraktion Kassel-Stadt, Sven R. Dreyer: „Das Demonstrationsrecht ist ein hohes Gut und soll auch uneingeschränkt ausgeübt werden dürfen. Wer demonstriert, sollte sich aber fragen, ob die Art seines Protestes mit dem eigenen Anliegen

WEITERLESEN »
Pressemitteilungen

Dreyer: Rad-Highways wörtlich gemeint

Kassel, 28. Februar 2024. Die Regierungskoalition hat in der letzten Stadtverordneten-Versammlung am 19.02.2024 für ihren Antrag 101.19.1030 eine Mehrheit erhalten. Dieser Antrag beauftragt den Magistrat Strecken zur Erprobung von Rad-Highways im Wortsinne zu identifizieren und mit Anbietern in Kontakt zu treten, um in Kassel Erprobungsstrecken zu errichten. Aufgrund des Verweises auf Basel, nehmen wir an, dass die Regierungskoalition die Hoch-Radwege des Start-up-Unternehmens urb-x präferiert. Leider

WEITERLESEN »

POLITISCHE INITATIVEN SEIT 2016

Die AfD-Bürgerfraktion für Sie in der Kasseler Stadtverordnetenversammlung.

Anfragen
0
Anträge
0
Reden
0
Pressemitteilungen
0

FRAKTION UND STADTRAT

Hier erfahren Sie, wer für Sie in der Kasseler Stadtverordnetenversammlung und im Magistrat der Stadt Kassel sitzt.

UNSERE GRUNDSÄTZE

finanzielle Entlastungen

Unser Anliegen ist es, verantwortungsvolle Politik zu machen, die auf soliden finanziellen Grundlagen basiert. Es ist an der Zeit, die Lasten der Bürgerinnen und Bürger zu verringern. Wir setzen uns für eine bürgerfreundliche und umfassende Neugestaltung des Kasseler Steuer-, Gebühren- und Beitragssystems ein, um das Leben aller zu erleichtern.

Bürgerbeteiligung & Bürgernähe

Unser Ziel ist es, die Mitbestimmung der Bürgerinnen und Bürger auf kommunaler Ebene durch Bürgerentscheide zu stärken. Wir sehen dies als einen entscheidenden Schritt auf dem Weg zu Volksentscheiden, wie sie in der Schweiz praktiziert werden. Durch diese Maßnahme möchten wir die Einbindung und Teilnahme der Gemeindemitglieder an Kasseler Entwicklungsprozessen fördern.

transparente Politik

In städtischen Gemeinschaften besteht häufig eine enge Verbindung zwischen den Verantwortlichen, sowohl beruflich als auch privat. Diese enge Verbindung kann manchmal Korruption und Vetternwirtschaft begünstigen. Unsere Forderung ist daher die Stärkung der Transparenz in Kassel durch die Einführung effektiver Maßnahmen gegen Korruption und Vetternwirtschaft auf städtischer Ebene.

kontruktive Kritik

Wir sind dafür bekannt, Dinge offen und direkt anzusprechen, sowohl die Erfolge als auch die Herausforderungen. Wir stellen die notwendigen Fragen und reden Klartext, immer mit dem Ziel, praktische Lösungen zu entwickeln. Als engagierte Mitwirkende bevorzugen wir eine klare, aber respektvolle Kommunikation. Während wir Wert auf Ehrlichkeit legen, ist uns ein freundlicher Umgangston ebenso wichtig. In der Politik sind deutliche Worte und konstruktive Alternativen unerlässlich.

KONTAKT

Rufen Sie uns unter 0561 – 787 3264 bzw. 0561 – 787 3265 an (siehe telefonische Sprechzeiten im unteren Seitenbereich) oder schicken Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular.

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese. Ich bin mit der Erhebung, Speicherung und Nutzung der vorstehenden personenbezogenen Daten sowie der besonderen Daten (Art. 9 DSGVO, z. B. politische Meinungen) einverstanden. Meine Daten werden nur für die Zwecke der Arbeit der AfD-Fraktion in der Kasseler Stadtverordnetenversammlung erhoben, gespeichert und genutzt.

    Ich stimme der Datenschutzerklärung zu. (Pflichtfeld)

    WordPress Cookie-Hinweis von Real Cookie Banner